Uncategorized

Angestellter bringt Welpen gnadenlos um – als Strafe, weil er seinen Durst löschte

Für streunender Hunde ist das Leben nicht immer einfach. Sie müssen sich selbst
durchs Leben schlagen, haben viele Feinde und nur selten genug zum Essen. Ein
Mädchen aus Indien traf einen armen, abgemagerten Hund, der dringend Hilfe
brauchte.

Sie wollte ihm gerade etwas zu Essen geben, als er zu einer Kantine
rannte, wo es Wasser zum trinken gab – wie sich herausstellte ein folgenschwerer
Fehler – denn ein Mitarbeiter der Kantine hatte etwas gegen den Hund, und ließ ihn
das auch kurze Zeit später spüren. Er wurde brutal vor ein Auto geworfen, Bilder
halten den unfassbaren Moment fest. Ein Polizist, der den Vorfall beobachtete, zog
einfach weiter – später wurde der Mann aufgrund von Beschwerden doch noch
gefasst und wird sich nun vor dem indischen Gericht wegen Tierquälerei
verantworten müssen.

Leave your vote

0 points
Upvote Downvote

Comments

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Ad Blocker Detected!

Advertisements fund this website. Please disable your adblocking software or whitelist our website.
Thank You!

Log in

Forgot password?

Forgot your password?

Enter your account data and we will send you a link to reset your password.

Your password reset link appears to be invalid or expired.

Log in

Privacy Policy

Close
of

Processing files…